World of Hotels  | Netherlands | Amsterdam | Search  |  AfricaAsiaCaribbeanEuropeAmericasPacificMiddle east

Visitor reviews
A-Train Hotel
 
[ Hotel info ] [ Location / Map ] [ Hotels nearby ]

BOOK NOW ONLINE

Other languages
english Deutch Español Francais Nederlands Italiano Portugués Ελλάδα
Русский Svenska Suomi Polski Dansk Norsk 日本語 中文(简体)


    Number of reviews : 1869
    Average visitor rating (8.3 /10 )
    Write a review


    language Review by JC from USA
    Best so far

    Stayed in several hotels in amsterdam over the years. All have their plus and minuses, but for overall convenience and price, i've gotta go with the a train. Saves you money right of the bat if you arrive by air. Trains run from airport to central station every few minutes (weekday) and the fare of around 4eu beats the crap out of 40eu to take a cab. Very short walk from station. I did it in the rain with luggage. No problem. you have to leave your key when you go out and this at first is a little worrisome but heck, it's their hotel and they can get in any room they like anyway. One less thing i have to keep up with. Have to walk right past front desk so this gives me an added feeling of security. I don't see anyone just coming in and having access to everything without questions. rooms are small but clean and well maintained. All hotel rooms are small in amsterdam from my experience. No shared bathrooms. A big plus if privacy is desired. You just have to be cool and respect the fact that this is a hotel and there are many people here and they may not care to be around loud annoying people. I get the impression that partying will not be tolerated here. Good! another plus! you can watch free tv and there is the option to pay to receive more and better channels, but honestly, dutch tv kinda blows in my opinion. Seems there is even pay porn, if you’re into it. (don't hold me to this, as i've stated, i've stayed several places. ) breakfast is the most important meal of the day and this one is included in the price and not too bad. A wide variety and much more than a continental here in the states. Load up on free stuff and you can get around until evening, saving even more money. i've searched many web sites. I could not find a better value. I'm staying here again in january 08. If anything has changed, i'll be sure to update on my return.


    language Review by Scott from USA
    1 minute from central station

    Very clean hotel, cozy breakfast area, friendly staff, very quiet inside, have stayed in many hotels in amsterdam and this is one of my favorites.............


    language Review by Bernadette from Germany
    Sehr freundliches personal, nicht sehr sauber, nicht sehr geräumig

    Meine familie(opa, oma, schwester, 11 und ich, 13 )reisten anfang oktober nach amsterdam. unser hotel war das a-train hotel. sehr positiv an diesem hotel war die zentrale lage: 1min bis centraal stationv on daaus konnte man dann auch mit der straßenbahn, mit dem zug oder dem canalbus fahren, 3 min zum dam square, wo sich das berühmte madame taussaud, die niewue kerk, der krönungspalast, das grand hotel krasnapolsky, ein kaufhaus und viele andere geschäfte und sehenswürdigkeiten befanden. außerdem war das personal-wie die meisten holläner- sehr freundlich... negativ war allerdings das zimmer, weil sich an vielen stellen noch spinneweben, staub, deck und sogar schimmel(unter dem wasserhahn, weil er undicht war)befand. wir hatten das große appartement, das sich auf 2 stockwerken streckte. zuerst mussten wir bei der anreise mit gepäck eine steile, engetreppe zu zimmertür hochsteigen, dann mussten meine schwester und ich zu unserem zimmer noch so eine steile, enge treppe mit unserem gepäck hochsteigen, um in unser enges zimmer ohne fenster zu geleangen. auch sonst hatte das gesamte zimmer nur zwei kleine fenster, die auch bei schönstem sonnenschein kein licht ins zimmer brachten. Die küche war auch nicht gerade toll: ein undichter wasserhahn, der die küche schimmeln ließ, éine mikrowelle, ein kühlschrank mit eisfach und einiges an geschirr. dann machten wir das fernsehen an und mussten feststellen, dass es nur 3 kostenlose programme auf deutsch gab. der rest war entweder auf niederländischoder english. es gab zwar noch so programme wie nick, mtv oder ntv..., aber die konnte man nur gegen eine gebür von 8 € pro 16 h ansehen. auch das internet war nicht gerade billig:6€ pro stunde. sonst war auch alles ziemlich teuer, z. B. Ein kaffee, ausgenommen beim frühstück, da war alles heiße umsonst, kostete 1.20€, genau wie die kalten0.5l getränke. auch außerhalb war es ziemlich teuer. im restaurant: 0.75l mineralwasser:7€!!!!!"!! mal abgesehen von dem erschreckenden angebot von haschisch, mariuana, cannabis.... (neben tausenden von coffeeshops konnte man sich in jedem stand auf dem blumenmarkt ein set für sie anbauung von jeder art von drogen kaufen)...., einer alten sehr schönen kirche im rotlicht-bezirk(!!), den erschreckenden preisen und vielen bettlern auf den straßen ist amsterdam eine sehr, sehr schöne stadt, wo es sehr viel zu sehen und zu besichtigen gibt... ein tipp für alle robusten kulturfreunde




© World of hotels 1995-2017, guides to the cities of the world   Privacy statement      about Worldofhotels     FAQ